20. Oktober 2012 - Medienmitteilung von INSOS Schweiz

GastroGuide, der andere Schweizer Restaurant- und Hotelführer: Menschen mit Behinderung zeigen ihr Können

20. Oktober 2012

BERN. Essen Sie gerne gut und schätzen einen besonders aufmerksamen, zuvorkommenden Service? Dann liegen Sie mit dem neuen GastroGuide genau richtig. Der aussergewöhnliche, dreisprachige Gastroführer porträtiert über 80 Restaurants und Hotels aus der ganzen Schweiz, in denen Menschen mit Beeinträchtigung ihr Können mit grossem Engagement unter Beweis stellen. Er ist ab heute im Buchhandel erhältlich.

Lust auf ein schnelles, gutes Mittagessen? Auf ein Gourmetmenu bei Kerzenlicht? Einen unkomplizierten Brunch mit der ganzen Familie? Oder auf ein gemütliches Hotelzimmer? Dann werden Sie im neuen GastroGuide mit Sicherheit fündig. Der dreisprachige, attraktiv gestaltete Gastroführer porträtiert über 80 Restaurants und Hotels aus der ganzen Schweiz, die Sie nicht nur mit einer guten Küche, sondern auch mit einem ausgesprochen herzlichen Service verwöhnen. Gastfreundschaft wird in diesen Betrieben gross geschrieben.

Menschen mit Beeinträchtigung zeigen ihr Können
Der neue GastroGuide ist kein Gastroführer wie jeder andere: In den porträtierten Restaurants und Hotels zeigen für einmal Menschen mit Beeinträchtigung ihr Können. Und zwar mit grossem Engagement und grossem Talent – unabhängig davon, ob sie eine psychische Beeinträchtigung, eine geistige, körperliche Behinderung, eine Sinnes- oder Lernbehinderung haben.

Geführt werden diese professionellen Betriebe von Institutionen für Menschen mit Behinderung. Im Rahmen ihrer Restaurants und Hotels, die sich heute in einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld zu behaupten haben, bieten sie Männern und Frauen mit Handicap geschützte Arbeits- und Ausbildungsplätze dicht am ersten Arbeitsmarkt. Restaurants und Hotels sind somit ganz besondere Orte der Integration: Hier kommen Menschen mit Beeinträchtigung ganz leicht und selbstverständlich in Kontakt mit Gästen. Das schafft Nähe und Verständnis füreinander, baut Berührungsängste ab und hilft Brücken schlagen.

Zweite, neu gestaltete und deutlich ausgebaute Auflage
Der GastroGuide feierte 2011 Premiere und löste damals trotz bescheidenem Auftritt in der Bevölkerung wie in den Medien ein durchwegs positives Echo aus. Dieser Erfolg hat INSOS Schweiz, den nationalen Branchenverband der Institutionen für Menschen mit Behinderung, motiviert, den aussergewöhnlichen Gastroführer zu überarbeiten, neu zu gestalten und vor allem deutlich auszubauen. Das Resultat erfüllt den Verband mit Freude und Stolz. Denn die Vielfalt an Gastro- und Hotellerieangeboten von Menschen mit Beeinträchtigung ist gross und das soziale Engagement der Institutionen immens.

Neu auch im Buchhandel erhältlich
Der farbige GastroGuide in drei Sprachen (D, F, I) umfasst 176 Seiten und ist neu im Buchhandel (ISBN 978-3-906033-69-3) erhältlich (vgl. Flyer).

Bestellt werden kann er zudem über den Online-Shop von INSOS Schweiz unter www.insos.ch oder über zs@insos.ch. CHF 19.- (plus Porto und Versand).

 

Erfahren Sie in der Reportage über das Restaurant Canvetto Luganese in Lugano,

  • was Menschen mit Beeinträchtigung über ihre Arbeit in einem Gastrobetrieb denken,
  • wie das Betreuungspersonal mit der Herausforderung umgeht, in einem normalisierten, öffentlichen Umfeld zu arbeiten
  • und wie der Spagat zwischen agogischer Arbeit und hoher Qualität in Küche und Service gelingt.

 

Für Rückfragen
Barbara Lauber, Kommunikationsverantwortliche INSOS Schweiz, Tel. 076 334 83 10