Yoga für Menschen mit Beeinträchtigung: Mirjam Helg gewinnt FaBe-Förderpreis

29. August 2013

Mirjam Helg-Santschi, Fachfrau Betreuung in der Brühlgut Stiftung, ist am INSOS-Kongress mit dem FaBe-Förderpreis 2013 ausgezeichnet worden. Die Jury, bestehend aus Mitgliedern von Agogis, dem Berufsverband Fachperson Betreuung und INSOS Schweiz, bezeichnete Helgs Projekt „Yoga für Menschen mit Beeinträchtigung – Hatha Yoga in leichter Sprache“ als „echte Innovation, welche die Autonomie der Menschen mit Beeinträchtigungen fördert“.

Die 28-jährige Preisträgerin praktiziert selber Yoga und lässt sich derzeit zur Yoga-Lehrerin ausbilden. Weil sie überzeugt ist von der stärkenden, sensibilisierenden und klärenden Wirkung von Yoga, begann sie letztes Jahr, Yoga auch Menschen mit Beeinträchtigung anzubieten. INSOS Schweiz gratuliert Mirjam Helg-Santschi herzlich zu diesem aussergewöhnlichen Projekt. Mehr über die Preisträgerin und ihr Projekt erfahren Sie im nächsten INSOS-Magazin, das Anfang November erscheint.

> Mehr zum FaBe-Förderpreis