Schweizer Premiere: INSOS-Mitglied eröffnet Büro für Leichte Sprache

30. Oktober 2014

Das INSOS-Mitglied WohnWerk in Basel feiert eine Schweizer Premiere: Die Institution hat Anfang Oktober ein Büro für Leichte Sprache eröffnet.

Die Idee dazu entstand, als die Stiftung ihr Leitbild und die Hausordnung in die Leichte Sprache übertragen wollte und die Texte mangels sogenannter Prüferinnen und Prüfer in der Schweiz an ein Büro in Österreich schicken musste.

Im neuen Büro arbeiten Menschen mit und ohne Beeinträchtigung Hand in Hand. Es werden Texte in Leichter Sprache geschrieben und auf ihre Verständlichkeit hin geprüft. Erst wenn die Prüfergruppe das „OK“ gibt, verlässt der Text das Büro. Hierzu fanden Schulungen zu den Regeln der Leichten Sprache für die Übersetzer und Prüfer statt.

Mit der Eröffnung des Büros für Leichte Sprache will das WohnWerk ein Zeichen setzen für die Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigung an Kommunikation und Information in der Gesellschaft.

> www.leichte-sprache-basel.ch