Gianna Cadosch, Julia Blaser und Luana Maffeo gewinnen FaBe-Förderpreis

21. September 2015

Der FaBe-Förderpreis 2015 geht an Gianna Cadosch (ARGO Wohnheim, Ilanz) sowie an Julia Blaser und Luana Maffeo (Stiftung Kronbühl, Wittenbach) – herzliche Gratulation!

Julia Blaser und Luana Maffeo wurden für ihr Projekt „Freizeitgestaltung“, Gianna Cadosch für ihr Projekt „Lotto-Nachmittag“ mit dem FABE-Förderpreis ausgezeichnet.

Die Jury, bestehend aus Mitgliedern von Agogis, dem Berufsverband Fachperson Betreuung und INSOS Schweiz, lobte Blaser und Maffeo für ihren sorgfältigen, gezielten Einsatz von Unterstützter Kommunikation in der Freizeitgestaltung als „zentralen Beitrag für die Lebensqualität, Selbstbestimmung und kompetente Teilhabe von Kindern und Jugendlichen mit schweren körperlichen und kognitiven Beeinträchtigungen“.

Bei Cadosch’s Projekt wurde lobend hervorgehoben, dass ihr „Lotto-Nachmittag“ die Türen der Institution öffne. Zudem hätten durch den Einbezug der Menschen mit Beeinträchtigung in die Planung und Durchführung der Aktivitäten ungeahnte Potenziale erkannt werden können.

INSOS Schweiz gratuliert Julia Blaser, Luana Maffeo und Gianna Cadosch herzlich zu ihren preisgekrönten Projekten.