Empfehlungen zur Höheren Berufsbildung im Behindertenbereich

05. Februar 2013

Das Projekt „Höhere Berufsbildung im Behindertenbereich“, das die fünf Verbände INSOS Schweiz, Agogis, AvenirSocial, CURAVIVA Schweiz und insieme gemeinsam realisiert haben, ist abgeschlossen. Ziel war zu eruieren, inwiefern die Praxis im Bereich der stationären Betreuung nach zusätzlichen Kompetenzen verlangt, welche die FaBe und Sozialpädagog/innen im Rahmen ihrer Ausbildung nicht erwerben. Das Projektteam hält in den Empfehlungen zum weiteren Vorgehen fest: In einem Folgeprojekt soll eine Berufsprüfung entwickelt werden, bei welcher vertiefte Kompetenzen im Umgang mit anspruchsvollen Situationen bei der Begleitung und Betreuung von Menschen mit kognitiven resp. kognitiven und psychischen Beeinträchtigungen im Zentrum stehen.
zum Projektbericht