Eigenprodukte - Die Kunst des Vermarktens

12. Oktober 2017

In den Werkstätten werden zahlreiche Eigenprodukte hergestellt. Doch wie lässt sich ein Produkt finden, das auf Anklang stossen wird? Und wie können Eigenprodukte bekanntgemacht werden? Welcher Preis ist angemessen? Die neue Ausgabe von INSOS – Das Magazin bietet Antworten auf diese Fragen und viele Tipps. Sie ist online abrufbar.

Wie können die Werkstätten Eigenprodukte entwickeln und optimal vermarkten? Die neue Ausgabe von INSOS – Das Magazin ist dem Thema Innovationsgeist und Markterfolg gewidmet. Die befragten Fachleute geben zahlreiche Tipps.

Qualität und Preise

Sie weisen darauf hin, dass die Kreation von Produkten organisiert werden muss und dass sich nur qualitativ hochwertige Produkte verkaufen lassen. Statt das Produkt in den Vordergrund zu stellen, sollte eine Geschichte erzählt werden. Angst vor hohen Preisen ist übrigens nicht angebracht: Wenn die Qualität stimmt, sind die Kundinnen und Kunden bereit zu zahlen.

Eines steht jedenfalls fest: Gebasteltes lässt sich nicht mehr verkaufen. Hingegen boomt bewusstes Einkaufen. Die Werkstätten können diesen Trend nutzen, dem ihre Produkte perfekt entsprechen.

Management, Finanzierung und Internet

In dieser Ausgabe finden Sie auch Artikel zum Ende der Manager, zum Bedarf nach mehr Partizipation, nicht Selbstbestimmung, zu den Chancen und Risiken der Subjektfinanzierung und zur aktiven Medienarbeit.

Das Magazin durchblättern oder herunterladen