Arbeitsgruppe Prävention: Kartographie der heutigen Anlaufstellenangebote

19. Juni 2014

INSOS Schweiz arbeitet aktiv in der verbandsübergreifenden Arbeitsgruppe Prävention mit. Diese setzt sich aktuell mit der Forderung nach einer nationalen Anlaufstelle auseinander.

Um Klarheit über die bestehenden Angebote zu erhalten, hat die Arbeitsgruppe an die Fachhochschule Bern (Soziale Arbeit) einen Projektauftrag vergeben. Dies mit dem Ziel, eine Kartographie der heutigen Angebote zu erstellen und diese hinsichtlich ihres Zielpublikums (Opfer, Täter, Angehörige, Mitarbeitende etc.), ihrer Themenfokussierung (Gewalt, sexualisierte Gewalt, Mobbing, etc.) und anderer Kriterien zu gliedern.

Die Arbeitsgruppe sucht zudem nach geeigneten Massnahmen und Vorkehrungen, um die Prävention noch stärker zu fördern und so die Wahrscheinlichkeit von Übergriffen weiter zu reduzieren.

> www.charta-praevention.ch

> INSOS-Webdossier Prävention sexualisierter Gewalt