PUBLIKATION | Broschüre «Medienkompetenz» neu aufgelegt

17.10.2022 / News

Die Broschüre zur Medienkompetenz dient Leitenden und Mitarbeitenden zur persönlichen und institutionellen Standortbestimmung. Jetzt ist die vierte Auflage der Broschüre erschienen.

Digitale Medien sind ein Begleiter im Alltag von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Behinderung. Doch der Umgang mit Smartphones, Tablets und Computern muss geübt werden. Damit Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene ihre Medienkompetenz entwickeln können, sind Leitungspersonen und Mitarbeitende in Institutionen für Menschen mit Behinderung besonders gefordert.

Hierbei können Mitarbeitenden die Broschüre «Medienkompetenz in sozial-, heil- und sonderpädagogischen Institutionen» zur Standortbestimmung im Bereich Medienkompetenz nutzen. Die Broschüre richtet sich zwar in erster Linie an Mitarbeitende in Institutionen aus dem Kinder- und Jugendbereich, kann aber auch für Mitarbeitende in Institutionen für Menschen mit Behinderung genutzt werden.

 

Die eigene Medienkompetenz einschätzen

Die Broschüre beinhaltet neben vielen praxisorientierten Empfehlungen und wichtigen Hintergründen einen aus mehreren Fragebögen und der entsprechenden Auswertung bestehenden Leitfaden, mit welchem Leitende und Mitarbeitende sich selbst und ihren Umgang mit digitalen Medien im Institutionsalltag einschätzen und entsprechende Handlungsoptionen diskutieren können.

Jetzt liegt die Broschüre in einer vollständig überarbeiteten Auflage vor. Sie steht digital im ARTISET Shop zum Download bereit und kann als Druckversion im Shop «Bundespublikationen» bestellt werden.

 

Laden Sie die Broschüre hier herunter.

Oder bestellen Sie die Broschüre im Shop «Bundespublikationen»