«Gazette» | Berufspolitik: Mitgestalten erwünscht

11.03.2022 / NEWS

Das Bildungsmagazin «Gazette» von ARTISET Bildung setzt sich mit dem Thema Berufspolitik auseinander.

Was bedeutet die Föderation ARTISET konkret für die Kursteilnehmenden und Studierenden der Aus- und Weiterbildungsangebote von ARTISET Bildung?

Die Gazette fragt nach und setzt sich mit dem Thema Berufspolitik auseinander.

Wenn Kräfte gebündelt werden

In der aktuellen Ausgabe der Gazette werden berufspolitische Aktivitäten vorgestellt, die bewusst machen, wie viel Wirkung erzeugt werden kann, wenn Kräfte gebündelt werden:

  • Was tragen Verbände kantonal und national zur Stärkung der Sozialen Arbeit bei?
  • Wie nehmen Organisationen politisch Einfluss im Gemeinwesen?
  • Und wie haben ehemalige Studierende bewirkt, dass ein Berufstitel verändert werden konnte?

 

Dies und mehr

Ebenfalls interessant: Reportage aus der Musikita Viznau, wo Musik so selbstverständlich wie Zähneputzen ist.

Geflüstert: Viele neue Gesichter im Bildungsteam von ARTISET.

Zur Gazette

 

Kennen Sie das Bildungsmagazin Gazette?

Die Gazette war früher das Magazin des Ressorts Bildung von CURAVIVA. Neu erscheint sie unter der Dachmarke ARTISET Bildung. Die Gazette berichtet über Aktuelles aus den drei Höheren Fachschulen (Sozialpädagogik, Kindheitspädagogik und Gemeindeanimation) und der Weiterbildung in den Bereichen Gesundheit und Soziales. Diese Ausgabe ist die erste, die im neuen Kleid erscheint.

Zur ARTISET Bildung