FUSION | Aus Besa Care und Q-Sys wurde BESA QSys

01.06.2022 / FÖDERATION

Die beiden Tochterfirmen von ARTISET sind zu einem nationalen Kompetenzzentrum für die Ermittlung des Betreuungs- und Pflegebedarfs im Gesundheits- und Sozialbereich zusammengewachsen. Durch die Fusion werden Synergien für den Vertrieb von BESA und RAI genutzt und die Weiterentwicklung schweizweit gewährleistet.

Mit den beiden Instrumenten, einem breiten Schulungsangebot und weiteren Dienstleistungen ermöglicht BESA QSys rund 1400 Kundinnen und Kunden schweizweit sowie im österreichischen Bundesland Vorarlberg eine professionelle Pflegebedarfsermittlung.

Rund 50 Mitarbeitende an zwei Standorten

Unter der Leitung des Geschäftsführers Beat Stübi sind an den beiden Standorten in Bern und St. Gallen rund 50 Mitarbeitende beschäftigt.

Ein neues Erscheinungsbild und ein neuer Webauftritt

Zu BESA QSys gehört auch ein neues und modernes Erscheinungsbild.

Einblicke, Informationen zu BESA und RAI sowie zum umfassenden Schulungsangebot finden Sie auf der neuen Webseite.

Mit wenigen Klicks gelangen Sie zu den von Ihnen gewünschten Informationen: