EVENT | Vorbeugen und handeln bei sexuellen Übergriffen

18.10.2022 / News

Zur Beziehungsarbeit in agogischen Tätigkeitsfeldern gehört angemessene Nähe. Doch wie nah ist zu nah? Wenn Sie sich auch mit dieser Frage beschäftigen, besuchen Sie die Impulsveranstaltung der Fachstelle Limita und erhalten Sie praktische Inputs.

Um professionell auf Irritationen, Vermutungen oder Verdachtsmomente im Kontext sexueller Ausbeutung reagieren zu können brauchen Sie als Leitungsperson fundiertes Wissen und geeignete Handlungskompetenzen.

Diese erhalten Sie auf der Impulsveranstaltung «Wie nah ist zu nah?» der Fachstelle Limita. Anhand konkreter Beispiele lernen Sie Handlungsgrenzen und -möglichkeiten kennen und erfahren von Ihren Handlungspflichten im Bereich Prävention. Ausserdem bietet die Veranstaltung Raum für Ihre Fragen.

 

Wann und wo

Die Impulsveranstaltung findet am Donnerstag, den 8. Dezember 2022 von 8:30 – 12:00 Uhr in Zürich statt.
Anmeldefrist ist der 10. November 2022.
Kosten pro Person und Halbtag: 200 CHF.

 

Melden Sie sich jetzt an