Charta zur Prävention von sexueller Ausbeutung

Wir schauen hin!

  • Die Charta zur Prävention von sexueller Ausbeutung, Missbrauch und anderen Grenzverletzungen wurde von der Verbandsübergreifenden Arbeitsgruppe Prävention erarbeitet.
  • Sie umfasst zehn Grundsätze zu den Themen Präventionskonzepte, Stärkung der Personen mit Unterstützungsbedarf, Schlüsselrolle der Mitarbeitenden und Einrichtung einer internen Meldestelle und einer externen Ombudsstelle.
  • Gratis bis 20 Exemplare; bei grösseren Bestellungen CHF 0.50 pro Stück.

 

Charta herunterladen (PDF - Gratis)